Tagesdaten

ETH Radar

Das Doppler Wetterradar des Instituts für Atmosphärenphysik wurde 1990 auf dem Hönggerberg installiert. Das Bild wird in 5 Minuten Intervallen erneuert, sofern das Radar in Betrieb ist.
Seite neu einlesen.




 

Bild Quelle: ETH Zürich
Die Farben können wie folgt interpretiert werden:


grün trocken, kein Niederschlag
grün-blau leichter Niederschlag mit einer Intensität von 0,1 - 1mm/5
blau mässiger Niederschlag mit einer Intensität von 1-10mm/h
rot starker Niederschlag mit einer Intensität von 10-100mm/h
gelb extrem starker Niederschlag mit einer Intensität von >100mm/h event. mit Hagel vermischt



Regentropfen, Schneeflocken und Hagelkörner reflektieren Radarstrahlen. Die Darstellung zeigt die geografische Verteilung von Regen, Schnee und Hagel. Die Farben beziehen sich auf die Niederschlagsintensität. Dabei ist zu beachten, dass vom Radar auch Niederschlagsteilchen erfasst werden können, die den Boden nicht erreichen, beispielsweise weil sie auf ihrem Weg verdunsten.




News Impressum Kontakt